Gemälde-Reproduktionen und Leinwand-Kunstdrucke von TOPofART

The Triumph of Death, c.1562 von Bruegel the Elder

Ölgemälde Reproduktion
Ölgemälde Reproduktion
Wirklich Gemalt Größe:
$4,402.00 ...:

Aus dem nachstehenden Menü kannst Du einen antiken, rissigen Effekt auswählen.

×
Infobox für alt antiquarisch aussehende
Antik-Effekt: ......
$$4402
Schaffungszeit: 4-5 wochen
Kostenloser VersandVersandkostenfrei!

Weltweit Kostenlos Standardversand (10-14 Arbeitstage) $0.00 USD

EMS (5-6 Arbeitstage)

FedEx (3-4 Arbeitstage)

Der Preis einer Lieferung mit Priorität oder einer Expresslieferung hängt vom Gewicht, vom Volumen und vom Bestimmungsort der Sendung ab. Sie können die Versandkosten der Bestellung auf dem Bildschirm des Warenkorbes nachprüfen.

×
Größe Auswählen
Auswahl Antik/Riss-Effekt
Sollten Sie eine Gröβe des Bildes wünschen, die sich von der angebotenen unterscheidet, treten Sie, bitte mit uns in Kontakt.
Videoaufnahme eines Herstellungsverfahrens bei der Reproduktion eines Ölgemäldes in unserem TOPofART Atelier.
Neueste hinzugefügte Gemälden
The Triumph of Death, c.1562 | Bruegel the Elder | Gemälde Reproduktion
star fullstar fullstar fullstar fullstar full 5/5 | 1 Revue

Gemälde Titel:

The Triumph of Death, c.1562


Künstler:

Pieter Bruegel the Elder (c.1525-1569)


Standort:

Prado Museum Madrid Spain


SKU:

BEP-6464

Originalgröße:

117 x 162 cm

Material:

Die Gemälde-Reproduktion wird vollständig mit Ölfarben auf eine leere Leinwand gemalt.



Schaffungszeit:

Die Schaffung Ihrer Bruegel the Elder Handgemalte Reproduktion nimmt Zeit in Anspruch. Das Bild sollte nicht zu schnell gemalt werden, man sollte keinen Fristen hinterherjagen. Das Bild benötigt Zeit, um hohe Qualität und Detailtreue zu erreichen, sowie um vollständig versandbereit zu trocknen. Abhängig vom Aufwand, von der Detailgetreue und Bildgröße, brauchen wir 4-5 Wochen, um das Bild fertig zu stellen.
Wenn eine Änderung in Bezug auf die Frist notwendig sein sollte, oder sollte Ihre Bestellung in einer für uns äuβerst belebten Periode aufgegeben werden, werden wir Sie per E-Mail über die, von uns für Ihre Reproduktion gebrauchte Zeit, informiert.

Versand:

Wir rahmen unsere Ölgemälde-Reproduktionen nicht ein. Die Handgemalte Reproduktion in Ölfarben sind ein kostenaufwendiges Produkt, und die Gefahr einer Beschädigung eines im Rahmen gespannten Gemäldes während des Transportes ist äuβerst hoch. The Triumph of Death von Bruegel the Elder ist nicht eingerahmt, und Sie erhalten es eingerollt, in einem festen und sicheren Versandrohr.
Sie können die Versandkosten der Bestellung auf dem Bildschirm des Warenkorbes nachprüfen.

Reproduktion eines Gemäldes in Öl auf einer Leinwand – schrittweise Verfahren der Herstellung in Bildern
TOPofART Gemälden stellen wir nur mit Museumsqualität her. Unsere Maler mit akademischer Ausbildung lassen keine Kompromisse in Bezug auf die Qualität und der Detailtreue des bestellten Gemäldes zu. Wir pflegen keine Zusammenarbeit und werden nie eine solche mit Ateliers mit niedriger Qualität aus dem Fernen Osten zulassen. Wir sind in Europa ansässig, und Qualität ist unsere leitende Priorität.

Reviews (1)

Topic: The Triumph of Death, c.1562 by Bruegel the Elder
Gravatar
Full StarFull StarFull StarFull StarFull Star
Gygy
The Triumph of Death by Bruegel the Elder
In relation to the print Dulle Griet, 1564, this work may be dated between 1560 and 1566-69. The subject is derived from the Apocalypse and Ecclesiastes, but is not religious in intent or theme. It was conceived and executed for an emphatically secular reason. It is in fact connected with the massacres under the Spanish domination, and the "beggars" revolt. The work, like others, was inspired by their resistance. The oppressors, too, are snatched up by death. Companies of the dead crowd around the wagon into which a howling mob is chased by Death on horseback; even kings and cardinals are carried off in the end. There are cadavers everywhere, spectres and skeletons in heaps, while in the background battles and fires rage, and on the right, gallows with their hanging burdens rise against the sky. There is no verbal equivalent for these images; in the apparent tangle, each detail is clear - a single voice in the terrible chorus. The images are locked in a composition which advances in great successive "compass turns" from the epicenter on the left towards the right, like a calculated landslide. It is reinforced by all the convergences from above and below, in an immediate and decided knot, so that there is nothing episodic in the many elements of the scene; the concentration is intense and absorbing. It is difficult to forget the scorching tragic climate that the artist has caught in this exceptional work.
16th March 2014 9:57am

Add Review