Balthasar van der Ast Gemälde Reproduktionen 2 von 2

1594-1657

niederländischer Barockmaler

Balthasar van der Ast war ein niederländischer Stilllebenmaler des Goldenen Zeitalters, der zwischen 1593 und 1657 in Middelburg, Niederlande, lebte. Er wurde 1620 Meister der Middelburger St.-Lukas-Gilde und war bis zu seinem Tod im Jahr 1657 als Maler tätig. Er war ein Zeitgenosse von Malern wie Jan Davidsz. de Heem und Ambrosius Bosschaert dem Älteren.

Er ist bekannt für seine akribischen und sehr detaillierten Stillleben, in denen er oft Blumen, Früchte und andere Gegenstände auf einem Tisch oder Regal arrangiert. Seine Werke zeichnen sich oft durch eine starke Verwendung von Licht und Schatten und eine sorgfältige Detailgenauigkeit bei der Wiedergabe einzelner Objekte aus. Er gilt als einer der bedeutendsten Stilllebenmaler des Goldenen Zeitalters der Niederlande, und seine Werke werden von Sammlern und Kunstliebhabern auch heute noch hoch geschätzt.

Van der Ast war ein Mitglied der Bosschaert-Familie von Stilllebenmalern, und sein Werk zeigt Einflüsse aus dem Werk von Ambrosius Bosschaert. Seine Gemälde befinden sich heute in den wichtigsten Kunstmuseen der Welt, darunter das Rijksmuseum in Amsterdam und das Metropolitan Museum of Art in New York.

25 Balthasar van der Ast Gemälden

Quittenblütenzweig und Schneckenhäuser, c.1620/40 von Balthasar van der Ast | Gemälde-Reproduktion

Quittenblütenzweig und Schneckenhäuser c.1620/40

Ölgemälde
$935
Leinwand Kunstdruck
$50.08
SKU: AST-18796
Balthasar van der Ast
Originalmaß: 22 x 38.3 cm
Gemaldegalerie, Berlin, Germany

Top