Die Tanzklasse, c.1873/76 Hilaire Germain Edgar Degas (1834-1917)

Standort: Musee d'Orsay Paris France
Originalmaß: 85 x 75 cm
Die Tanzklasse, c.1873/76 | Edgar Degas | Gemälde Reproduktion

Ölgemälde Reproduktion

1 Revue
$1745.45 USD
Bedingung : Ungerahmt
SKU:DEE-2812
Bildmaß:

Wenn Sie eine andere Größe als die angebotene wünschen

Beschreibung

Vollständig handbemalt
Gemalt von europäischen Künstlern mit akademischer Ausbildung
Museumsqualität
+ 4 cm Spielraum zum Dehnen
Erstellungszeit: 8-9 Wochen
Kostenloser Versand!

Wir schaffen unsere Gemälde in Museumsqualität und unter Berücksichtigung höchster akademischer Standards. Die Gemälde-Reproduktion wird vollständig mit Ölfarben auf eine leere Leinwand gemalt. Wir fügen zusätzlich 4 cm leeren Abstand über die angebotene Gröβe hinzu, welche für strecken der Leinwand auf den Keilrahmen benutzt werden.

Die Schaffung Ihrer Hilaire Germain Edgar Degas nimmt Zeit in Anspruch. Das Bild sollte nicht zu schnell gemalt werden, man sollte keinen Fristen hinterherjagen. Das Bild benötigt Zeit, um hohe Qualität und Detailtreue zu erreichen, sowie um vollständig versandbereit zu trocknen. Abhängig vom Aufwand, von der Detailgetreue und Bildgröße, brauchen wir 8-9 Wochen, um das Bild fertig zu stellen.
Wenn eine Änderung in Bezug auf die Frist notwendig sein sollte, oder sollte Ihre Bestellung in einer für uns äuβerst belebten Periode aufgegeben werden, werden wir Sie per E-Mail über die, von uns für Ihre Reproduktion gebrauchte Zeit, informiert.

Wir rahmen unsere Ölgemälde-Reproduktionen nicht ein. Die Ölgemälde sind ein kostenaufwendiges Produkt, und die Gefahr einer Beschädigung eines im Rahmen gespannten Gemäldes während des Transportes ist äuβerst hoch.
Außerdem gibt es postalische Beschränkungen bezüglich der Größe der Sendung.
Darüber hinaus kann der Versandpreis aufgrund der Abmessungen der gespannten Leinwand den Preis des Produkts selbst übersteigen.

Sie können Ihr Gemälde in Ihrem örtlichen Rahmengeschäft aufspannen und einrahmen.

Sobald das Gemälde Die Tanzklasse fertig und trocken ist, wird es an Ihre Lieferadresse versendet.

Wir bieten kostenlosen Versand sowie kostenpflichtige Express-Transportdienste an.

Die Leinwand es eingerollt, in einem festen und sicheren Versandrohr. Sie können den Versandpreis mit dem Tool Geschätzte Steuern und Versandgebühren überprüfen.

Über 20 Jahre Erfahrung
Nur Museumsqualität

TOPofART Gemälden stellen wir nur mit Museumsqualität her. Unsere Künstler mit akademischer Ausbildung lassen keine Kompromisse in Bezug auf die Qualität und der Detailtreue des bestellten Gemäldes zu. Wir pflegen keine Zusammenarbeit und werden nie eine solche mit Ateliers mit niedriger Qualität aus dem Fernen Osten zulassen. Wir sind in Europa ansässig, und Qualität ist unsere leitende Priorität.

Die Tanzklasse
In diesem reizvollen Gemälde hält Degas einen Moment der anstrengenden Trainingsroutine der jungen Ballerinen an der Pariser Oper fest. Der Betrachter hat den Eindruck, einen unbeabsichtigten Blick in den Proberaum zu werfen, während die meisten Mitglieder des Corps de ballet eine Pause einlegen, während sich der Ballettmeister Jules Perrot auf die kleine Tänzerin konzentriert, die in der Tür eingerahmt ist. Um dieses Gefühl der Unmittelbarkeit zu erreichen, verbrachte Degas unzählige Stunden hinter der Bühne der alten Oper in der Rue le Peletier, studierte die Ballerinen bei der Arbeit und legte einen riesigen Vorrat an Zeichnungen an, die er später in seinen endgültigen Kompositionen zusammenfügte. Jedes Detail ist liebevoll beobachtet - von der müden Tänzerin, die sich in der hinteren Ecke räkelt, bis hin zur Gießkanne, mit der er die staubigen Dielen befeuchtet. Doch das Bild, wie es sich heute präsentiert, unterscheidet sich stark von Degas' ursprünglicher Komposition. Röntgenaufnahmen haben gezeigt, dass Jules Perrot ursprünglich mit dem Gesicht zur Rückwand stand, während zwei der Figuren im Vordergrund in Richtung des Zuschauers blickten. Die eine steht nun mit dem Rücken zum Betrachter, während die andere durch die Hinzufügung des Mädchens, das auf dem Klavier sitzt und sich den Rücken kratzt, fast verdeckt wurde.

Beiläufige Details
Degas' Details sorgen oft für einen Hauch von informellem Humor: Zwischen zwei Figuren im Vordergrund sieht man eine Tänzerin, die an ihrem Ohrring zupft, während ein kleiner Hund hinter dem Bein einer Ballerina hervorlugt.

Die Pariser Oper
Schauplatz von Die tanzende Klasse ist die Oper in der Rue le Peletier. Degas war dort von 1871 bis zu einem verheerenden Brand, der das Gebäude im folgenden Jahr zerstörte, ein häufiger Besucher. Als 1875 die riesige neue Oper eröffnet wird, rückt sie in den Mittelpunkt seiner Aufmerksamkeit.

Eine neue Perspektive
Als Degas das Mädchen am Klavier hinzufügte, verstärkte er die Illusion der Tiefe des Gemäldes. Die Figuren bilden nun ein trichterförmiges Dreieck, das sich quer durch das Bild zieht und von den dramatischen perspektivischen Linien umschlossen wird, die durch die Dielen und das Gesims entstehen. Rote Akzente ziehen sich durch die Gruppe, von der Blume im Haar der Tänzerin im Vordergrund bis zum Hut eines der Liebenden an der gegenüberliegenden Wand. Perrot stützt sich auf den langen Stock, mit dem er seinen Schülern den Rhythmus zeigte und klopfte.

1 Reviews

1 Revue

5.00 Gesamtbewertung

5
1
4
0
3
0
2
0
1
0

User Avatar
J. E.Verified Reviewer
20th January 2020 12:16pm
I just received the painting. Perfect. I am delighted with it.
Thank you. I will order more in the future, I am sure.
Top