Olympia, 1863 Edouard Manet (1832-1883)

Standort: Musee d'Orsay Paris France
Originalmaß: 130 x 190 cm
Olympia, 1863 | Manet | Gemälde Reproduktion

Ölgemälde Reproduktion

$1171.35 USD
Bedingung : Ungerahmt
SKU:MED-3330
Bildmaß:

Wenn Sie eine andere Größe als die angebotene wünschen

Beschreibung

Vollständig handbemalt
Gemalt von europäischen Künstlern mit akademischer Ausbildung
Museumsqualität
+ 4 cm Spielraum zum Dehnen
Erstellungszeit: 8-9 Wochen
Kostenloser Versand!

Wir schaffen unsere Gemälde in Museumsqualität und unter Berücksichtigung höchster akademischer Standards. Die Gemälde-Reproduktion wird vollständig mit Ölfarben auf eine leere Leinwand gemalt. Wir fügen zusätzlich 4 cm leeren Abstand über die angebotene Gröβe hinzu, welche für strecken der Leinwand auf den Keilrahmen benutzt werden.

Die Schaffung Ihrer Edouard Manet nimmt Zeit in Anspruch. Das Bild sollte nicht zu schnell gemalt werden, man sollte keinen Fristen hinterherjagen. Das Bild benötigt Zeit, um hohe Qualität und Detailtreue zu erreichen, sowie um vollständig versandbereit zu trocknen. Abhängig vom Aufwand, von der Detailgetreue und Bildgröße, brauchen wir 8-9 Wochen, um das Bild fertig zu stellen.
Wenn eine Änderung in Bezug auf die Frist notwendig sein sollte, oder sollte Ihre Bestellung in einer für uns äuβerst belebten Periode aufgegeben werden, werden wir Sie per E-Mail über die, von uns für Ihre Reproduktion gebrauchte Zeit, informiert.

Wir rahmen unsere Ölgemälde-Reproduktionen nicht ein. Die Ölgemälde sind ein kostenaufwendiges Produkt, und die Gefahr einer Beschädigung eines im Rahmen gespannten Gemäldes während des Transportes ist äuβerst hoch.
Außerdem gibt es postalische Beschränkungen bezüglich der Größe der Sendung.
Darüber hinaus kann der Versandpreis aufgrund der Abmessungen der gespannten Leinwand den Preis des Produkts selbst übersteigen.

Sie können Ihr Gemälde in Ihrem örtlichen Rahmengeschäft aufspannen und einrahmen.

Sobald das Gemälde Olympia fertig und trocken ist, wird es an Ihre Lieferadresse versendet.

Wir bieten kostenlosen Versand sowie kostenpflichtige Express-Transportdienste an.

Die Leinwand es eingerollt, in einem festen und sicheren Versandrohr. Sie können den Versandpreis mit dem Tool Geschätzte Steuern und Versandgebühren überprüfen.

Über 20 Jahre Erfahrung
Nur Museumsqualität

TOPofART Gemälden stellen wir nur mit Museumsqualität her. Unsere Künstler mit akademischer Ausbildung lassen keine Kompromisse in Bezug auf die Qualität und der Detailtreue des bestellten Gemäldes zu. Wir pflegen keine Zusammenarbeit und werden nie eine solche mit Ateliers mit niedriger Qualität aus dem Fernen Osten zulassen. Wir sind in Europa ansässig, und Qualität ist unsere leitende Priorität.

"Olympia" von Édouard Manet hat eine faszinierende Geschichte, die seine Bedeutung in der Kunstwelt noch verstärkt. Das 1863 geschaffene und 1865 im Pariser Salon ausgestellte Gemälde löste sofort eine Kontroverse aus und provozierte heftige Reaktionen von Betrachtern und Kritikern der damaligen Zeit.

Das Thema des Gemäldes, eine liegende nackte Frau, stellte die konventionellen Schönheitsstandards und idealisierten Darstellungen von Frauen in der Kunst in Frage. Manets Darstellung einer nackten Prostituierten, die selbstbewusst und unverblümt dargestellt wird, erschüttert gesellschaftliche Normen und wirft Fragen über Machtdynamik, Sexualität und den männlichen Blick auf.

Auch die Komposition von "Olympia" erregte Aufmerksamkeit. Manet ließ sich von ikonischen Werken der Kunstgeschichte inspirieren, insbesondere von Tizians "Venus von Urbino". Er ließ jedoch seinen eigenen Stil einfließen und fügte Elemente ein, die den provokativen Charakter des Gemäldes verstärkten. Der direkte Blick der Olympia, der keinen passiven oder unterwürfigen Ausdruck hat, fordert die Rolle des Betrachters heraus und stört die traditionelle Beziehung zwischen dem Subjekt und dem Betrachter.

Die Rezeption von "Olympia" auf dem Salon war zwiespältig. Die Kritiker kritisierten das Werk vehement und hielten es für vulgär und unmoralisch. Doch das Gemälde fand auch die Unterstützung einer jüngeren Generation von Künstlern und Intellektuellen, die Manets kühne Abkehr von den etablierten künstlerischen Konventionen bewunderten. Durch diese Kontroverse wurde "Olympia" zu einem Katalysator für Diskussionen über das Wesen der Kunst, die Rolle des Künstlers und die Grenzen akzeptabler Themen.

Mit der Zeit wurde "Olympia" als bahnbrechendes Werk in der Entwicklung der modernen Kunst anerkannt. Seine konfrontative Thematik und sein innovativer Kompositionsansatz beeinflussten nachfolgende Künstler, insbesondere diejenigen, die mit der impressionistischen Bewegung verbunden waren. Manets Kühnheit und seine Bereitschaft, gesellschaftliche Normen in Frage zu stellen, ebneten den Weg für künstlerische Experimente und die Erkundung neuer Perspektiven in der Kunstwelt.

Heute wird "Olympia" als ein Meisterwerk gefeiert, das die Grenzen des künstlerischen Ausdrucks verschiebt und die Betrachter auffordert, ihre eigenen Vorurteile zu hinterfragen und die traditionellen Vorstellungen von Schönheit und Sexualität in der Kunst zu überdenken.
Top