Porträt von Amedeo Modigliani

Amedeo Modigliani Gemälde Reproduktionen 1 von 7

1884-1920

italienischer expressionistischer Maler

Amedeo Clemente Modigliani (12. Juli 1884 - 24. Januar 1920) war ein jüdischer italienischer Maler und Bildhauer. Modigliani wurde in Livorno in der Toskana geboren und begann seine künstlerischen Studien in Italien, bevor er 1906 nach Paris zog, wo er begann, seinen eigenen Stil zu entwickeln, der von den Künstlern seines Freundeskreises, der primitiven Kunst, beeinflusst war, sich aber stilistisch von ihnen unterschied. Die meiste Zeit seines Lebens war er alkohol- und drogenabhängig und ein Schürzenjäger; er starb im Alter von 35 Jahren.

Modigliani wurde als viertes Kind von Flaminio Modigliani und seiner in Frankreich geborenen Frau Eugénie Garsin in einer jüdischen Familie in Livorno in der Toskana geboren - sowohl Mutter als auch Vater waren Anhänger des sephardischen Judentums. Sein Vater war im Geldwechselgeschäft tätig, doch als das Geschäft bankrott ging, lebte die Familie in Armut. Nach einer Typhuserkrankung im Alter von 14 Jahren hatte er gesundheitliche Probleme und erkrankte zwei Jahre später an Tuberkulose. Die Tuberkulose beeinträchtigte ihn für den Rest seines Lebens. Sowohl er als auch andere Familienmitglieder litten unter Depressionen. Sein 26-jähriger Bruder Emmanuel, ein eigensinniger und unabhängiger Mensch, wurde 1898 wegen anarchistischer Aktivitäten zu sechs Monaten Gefängnis verurteilt.
1902 schrieb sich Modigliani an der Freien Schule für Aktstudien (Scuola libera di Nudo) in Florenz ein und zog ein Jahr später nach Venedig, wo er sich am Istituto per le Belle Arti di Venezia einschrieb. In Venedig raucht er zum ersten Mal Haschisch und verbringt seine Zeit nicht mehr mit dem Studium, sondern in den verrufenen Vierteln der Stadt.

1906 zog Modigliani nach Paris, dem damaligen Zentrum der Avantgarde, wo er zum Inbegriff des tragischen Künstlers wurde und eine posthume Legende schuf, die fast so berühmt ist wie die von Vincent van Gogh.
Er ließ sich in Le Bateau-Lavoir, einer Kommune für mittellose Künstler in Montmartre, nieder und begann bald zu malen, zunächst unter dem Einfluss der Werke von Henri de Toulouse-Lautrec, bis Paul Cézanne seine Ansichten änderte. Schließlich entwickelte Modigliani seinen eigenen, einzigartigen Stil, der sich nicht mit anderen Künstlern in eine Schublade stecken lässt.
Er war für seine schnelle Arbeit bekannt, da er ein Porträt in der Regel in ein oder zwei Sitzungen fertigstellte und es nie überarbeitete. Diejenigen, die für ihn posierten, sagten jedoch, von Modigliani gemalt zu werden, sei, als würde man ihnen die Seele ausschütten.

1909 kehrte Modigliani nach Livorno zurück, kränklich und müde von seinem wilden Lebensstil. Bald war er wieder in Paris, wo er ein Atelier in Montparnasse mietete. Ursprünglich sah er sich eher als Bildhauer denn als Maler, und er begann ernsthaft mit der Bildhauerei, nachdem Paul Guillaume, ein ehrgeiziger junger Kunsthändler, sich für seine Arbeit interessierte und ihn dem Bildhauer Constantin Brancusi vorstellte.
Obwohl eine Reihe von Modiglianis Skulpturen im Salon d'Automne von 1912 ausgestellt wurde, gab er die Bildhauerei abrupt auf und konzentrierte sich ausschließlich auf seine Malerei.
In Modiglianis Kunst zeigt sich der Einfluss primitiver Kunst aus Afrika und Kambodscha, die er möglicherweise im Musée de l'Homme gesehen hatte. Sein Interesse an afrikanischen Masken zeigt sich in der Behandlung der Gesichter der Dargestellten in seinen Porträts. Die Gesichter der Porträtierten wirken altertümlich und erinnern in ihrer flachen und maskenhaften Erscheinung fast an die altägyptische Malerei, mit ausgeprägten Mandelaugen, zusammengekniffenen Mündern, gedrehten Nasen und langgestreckten Hälsen.
Zu seinen Werken gehören das Porträt seines trinkfesten Freundes Chaim Soutine sowie Porträts vieler anderer Zeitgenossen aus Montparnasse wie Moise Kisling, Pablo Picasso, Diego Rivera, Marie Marevna Vorobyev-Stebeslka, Juan Gris, Max Jacob, Blaise Cendrars und Jean Cocteau.
Zu Beginn des Ersten Weltkriegs versuchte er, in die Armee einzutreten, wurde aber wegen seines schlechten Gesundheitszustands abgewiesen.

Modigliani, der in der Kunstwelt unter dem Namen Modì, bei seinen Freunden jedoch als Dedo bekannt war, war ein gut aussehender Mann, der die Aufmerksamkeit der Frauen auf sich zog.
Frauen kamen und gingen, bis Beatrice Hastings in sein Leben trat. Sie blieb fast zwei Jahre lang bei ihm, war das Motiv für mehrere seiner Porträts, darunter Madame Pompadour, und das Objekt seines betrunkenen Zorns.
In betrunkenem Zustand war er ein verbitterter, zorniger Mensch, der den Streit suchte, wie es in der berühmten Zeichnung von Marie Vassilieff dargestellt wurde. Nüchtern war er liebenswürdig schüchtern und charmant, zitierte Dante Alighieri und rezitierte Gedichte aus dem Buch Les Chants de Maldoror von Lautreamont, das er immer bei sich trug.
Als die britische Malerin Nina Hamnett 1914 in Montparnasse ankam, stellte sich der lächelnde Mann am Nebentisch des Cafés an ihrem ersten Abend als Modigliani vor, Maler und Jude. Sie wurden gute Freunde.
Im Jahr 1916 freundet sich Modigliani mit dem polnischen Dichter und Kunsthändler Leopold Zborovski und seiner Frau Anna an. Modigliani malte sie mehrmals und verlangte für ein Porträt nur 10 Francs "und ein wenig Alkohol".

Im folgenden Sommer machte ihn die russische Bildhauerin Chana Orloff mit der schönen 18-jährigen Kunststudentin Jeanne Hébuterne bekannt, die für Foujita posiert hatte. Hébuterne, die aus einem konservativen bürgerlichen Milieu stammte, wurde von ihrer gläubigen römisch-katholischen Familie wegen ihrer Liaison mit dem Maler verstoßen, der in ihren Augen nicht viel mehr als ein verkommener Wüstling und, schlimmer noch, ein Jude war. Trotz ihrer Familie lebten sie bald zusammen, und obwohl Hébuterne die Liebe seines Lebens war, wurden ihre öffentlichen Szenen berühmter als Modiglianis einzelne betrunkene Ausstellungen.
Am 3. Dezember 1917 wurde Modiglianis erste Einzelausstellung in der Galerie Berthe Weill eröffnet. Der Chef der Pariser Polizei war über Modiglianis Aktbilder empört und zwang ihn, die Ausstellung innerhalb weniger Stunden nach der Eröffnung zu schließen.
Im selben Jahr erhielt Modigliani einen Brief von seiner ehemaligen Geliebten Simone Thirioux, einer Frankokanadierin, die ihm mitteilte, dass sie seinen Sohn zur Welt gebracht hatte. Modigliani erkannte die Vaterschaft des Kindes nie an.
Nachdem er und Hébuterne nach Nizza gezogen waren, wurde sie schwanger und brachte am 29. November 1918 eine Tochter zur Welt, die sie Jeanne (1918-1984) nannten.

Während einer von Leopold Zborovski konzipierten und organisierten Reise nach Nizza versuchten Modigliani, Tsuguharu Foujita und andere Künstler, ihre Werke an reiche Touristen zu verkaufen. Modigliani gelang es, einige Bilder zu verkaufen, allerdings nur für wenige Francs pro Stück. Trotzdem schuf er in dieser Zeit die meisten seiner Gemälde, die später zu seinen beliebtesten und geschätztesten Werken wurden.
Im Laufe seines Lebens verkaufte er eine Reihe seiner Werke, aber nie für einen großen Betrag. Die Gelder, die er erhielt, verschwanden bald für seine Gewohnheiten.
Im Mai 1919 kehrte er nach Paris zurück, wo er mit Hébuterne und ihrer Tochter eine Wohnung in der Rue de la Grande Chaumière mietete. In dieser Wohnung malten Jeanne Hébuterne und Amedeo Modigliani Porträts voneinander und von sich selbst.

Obwohl er weiter malte, verschlechterte sich Modiglianis Gesundheitszustand rapide, und seine alkoholbedingten Blackouts wurden immer häufiger.
Nachdem er mehrere Tage lang nichts von sich hören ließ, sah sein Nachbar im Erdgeschoss 1920 nach der Familie und fand Modigliani im Bett, im Delirium und mit Hébuterne im Arm, die im neunten Monat schwanger war. Sie riefen einen Arzt, aber man konnte nichts mehr tun, da Modigliani an einer tuberkulösen Meningitis litt.
Modigliani starb, ohne das Bewusstsein wiederzuerlangen. Es findet ein großes Begräbnis statt, an dem viele aus der Künstlerszene von Montmartre und Montparnasse teilnehmen.
Hébuterne, die zu ihren Eltern gebracht worden war, stürzte sich zwei Tage nach Modiglianis Tod aus einem Fenster im fünften Stock und nahm sich und ihr ungeborenes Kind das Leben.
Modigliani wurde auf dem Friedhof Père Lachaise beigesetzt. Hébuterne wurde auf dem Cimetière de Bagneux in der Nähe von Paris begraben, und erst 1930 erlaubte ihre verbitterte Familie, dass ihr Leichnam neben Modigliani beigesetzt wurde.

Modiglianis Schwester in Florenz adoptierte ihre 15 Monate alte Tochter Jeanne. Als Erwachsene schrieb sie eine Biografie über ihren Vater mit dem Titel Modigliani: Mensch und Mythos. 1984 durchsuchten die Behörden von Livorno einen Fluss in der Stadt, in der Hoffnung, Skulpturen zu finden, die Modigliani einer populären Legende zufolge während eines heftigen Wutanfalls hineingeworfen hatte. Es wurden einige Skulpturen gefunden, die ein Kunstkritiker für authentisch hielt. Später stellte sich heraus, dass die gefundenen Skulpturen von drei Jungen mit einigen Elektrowerkzeugen hergestellt worden waren.
Seine Skulpturen wechseln nur selten den Besitzer und die wenigen Gemälde, die den Besitzer wechseln, können für mehr als 15,6 Millionen Dollar verkauft werden. Sein Nu couché (Sur le côté gauche) wurde im November 2003 für 26.887.500 Dollar verkauft. Vor kurzem wurde ein Gemälde von Jeanne Hebuterne im Juni 2005 für 3,25 Millionen Pfund verkauft.
Ein Film aus dem Jahr 2004, Modigliani mit dem Schauspieler Andy García, dramatisierte seine Beziehung zu Jeanne Hébuterne.

157 Modigliani Gemälden

Sitzender Akt, 1917 von Modigliani | Gemälde-Reproduktion

Sitzender Akt 1917

Ölgemälde
$765
Leinwand Kunstdruck
$50.29
SKU: MOA-2538
Amedeo Modigliani
Originalmaß: 100 x 65 cm
Privatsammlung

Liegender Akt von hinten, 1917 von Modigliani | Gemälde-Reproduktion

Liegender Akt von hinten 1917

Ölgemälde
$767
Leinwand Kunstdruck
$50.29
SKU: MOA-2539
Amedeo Modigliani
Originalmaß: 64 x 99 cm
Barnes Foundation, Merion, USA

Porträt von Jeanne Hébuterne, linker Arm hinter dem Kopf, 1919 von Modigliani | Gemälde-Reproduktion

Porträt von Jeanne Hébuterne, linker Arm hinter ... 1919

Ölgemälde
$763
Leinwand Kunstdruck
$50.29
SKU: MOA-2540
Amedeo Modigliani
Originalmaß: 100.3 x 65.4 cm
Barnes Foundation, Merion, USA

Rot Nackt (Akt auf Kissen), 1917 von Modigliani | Gemälde-Reproduktion

Rot Nackt (Akt auf Kissen) 1917

Ölgemälde
$765
Leinwand Kunstdruck
$50.29
SKU: MOA-2541
Amedeo Modigliani
Originalmaß: 60 x 92 cm
Privatsammlung

Porträt eines jungen Mädchens, c.1917/18 von Modigliani | Gemälde-Reproduktion

Porträt eines jungen Mädchens c.1917/18

Ölgemälde
$530
Leinwand Kunstdruck
$50.30
SKU: MOA-2542
Amedeo Modigliani
Originalmaß: 57.5 x 38 cm
Privatsammlung

Anna Zborowska, 1917 von Modigliani | Gemälde-Reproduktion

Anna Zborowska 1917

Ölgemälde
$945
Leinwand Kunstdruck
$50.29
SKU: MOA-2543
Amedeo Modigliani
Originalmaß: 130.2 x 81.3 cm
Museum of Modern Art, New York, USA

Porträt einer Frau in schwarzen Krawatte, 1917 von Modigliani | Gemälde-Reproduktion

Porträt einer Frau in schwarzen Krawatte 1917

Ölgemälde
$597
Leinwand Kunstdruck
$58.61
SKU: MOA-2544
Amedeo Modigliani
Originalmaß: 65 x 50 cm
Fujikawa Galleries, Tokyo, Japan

Jeanne Hebuterne in einem großen Hut, 1918 von Modigliani | Gemälde-Reproduktion

Jeanne Hebuterne in einem großen Hut 1918

Ölgemälde
$504
Leinwand Kunstdruck
$51.02
SKU: MOA-2545
Amedeo Modigliani
Originalmaß: 54 x 37.5 cm
Privatsammlung

Porträt von Anna Zborowska, 1919 von Modigliani | Gemälde-Reproduktion

Porträt von Anna Zborowska 1919

Ölgemälde
$466
Leinwand Kunstdruck
$50.29
SKU: MOA-2546
Amedeo Modigliani
Originalmaß: 46 x 30 cm
Privatsammlung

Sitzende Frau mit Kind, 1919 von Modigliani | Gemälde-Reproduktion

Sitzende Frau mit Kind 1919

Ölgemälde
$958
SKU: MOA-2547
Amedeo Modigliani
Originalmaß: unbekannte
Musée des beaux-arts, Liege, Belgium

Porträt der Künstlerfrau Jeanne Hebuterne, 1918 von Modigliani | Gemälde-Reproduktion

Porträt der Künstlerfrau Jeanne Hebuterne 1918

Ölgemälde
$772
Leinwand Kunstdruck
$50.29
SKU: MOA-2548
Amedeo Modigliani
Originalmaß: 101 x 65.7 cm
Norton Simon Museum of Art, Pasadena, USA

Porträt von Jeanne Hebuterne in Sessel sitzend, 1918 von Modigliani | Gemälde-Reproduktion

Porträt von Jeanne Hebuterne in Sessel sitzend 1918

Ölgemälde
$772
Leinwand Kunstdruck
$50.29
SKU: MOA-2549
Amedeo Modigliani
Originalmaß: 129.5 x 91.4 cm
Privatsammlung

Porträt von Jeanne Hebuterne, sitzend, 1918 von Modigliani | Gemälde-Reproduktion

Porträt von Jeanne Hebuterne, sitzend 1918

Ölgemälde
$770
Leinwand Kunstdruck
$60.41
SKU: MOA-2550
Amedeo Modigliani
Originalmaß: 91.4 x 73 cm
Metropolitan Museum of Art, New York, USA

Madame Modot, 1918 von Modigliani | Gemälde-Reproduktion

Madame Modot 1918

Ölgemälde
$731
Leinwand Kunstdruck
$50.29
SKU: MOA-2551
Amedeo Modigliani
Originalmaß: 80 x 50 cm
Privatsammlung

Portrait of Jeanne Hebuterne, 1919 von Modigliani | Gemälde-Reproduktion

Portrait of Jeanne Hebuterne 1919

Ölgemälde
$772
SKU: MOA-2552
Amedeo Modigliani
Originalmaß: unbekannte
Privatsammlung

Jeanne Hebuterne, 1919 von Modigliani | Gemälde-Reproduktion

Jeanne Hebuterne 1919

Ölgemälde
$945
Leinwand Kunstdruck
$50.29
SKU: MOA-2553
Amedeo Modigliani
Originalmaß: 127.5 x 81 cm
Privatsammlung

Jeanne Hebuterne im Hut, 1919 von Modigliani | Gemälde-Reproduktion

Jeanne Hebuterne im Hut 1919

Ölgemälde
$659
Leinwand Kunstdruck
$50.29
SKU: MOA-2554
Amedeo Modigliani
Originalmaß: 92 x 54 cm
Privatsammlung

Jeanne Hebuterne mit gelbem Pullover, c.1918/19 von Modigliani | Gemälde-Reproduktion

Jeanne Hebuterne mit gelbem Pullover c.1918/19

Ölgemälde
$770
Leinwand Kunstdruck
$50.29
SKU: MOA-2555
Amedeo Modigliani
Originalmaß: 100 x 65 cm
Solomon R. Guggenheim Museum, New York, USA

Madame Pompadour, 1915 von Modigliani | Gemälde-Reproduktion

Madame Pompadour 1915

Ölgemälde
$556
Leinwand Kunstdruck
$62.08
SKU: MOA-4650
Amedeo Modigliani
Originalmaß: 61 x 50.2 cm
Art Institute of Chicago, Illinois, USA

Porträt von Frau Hastings, 1915 von Modigliani | Gemälde-Reproduktion

Porträt von Frau Hastings 1915

Ölgemälde
$466
Leinwand Kunstdruck
$62.64
SKU: MOA-4651
Amedeo Modigliani
Originalmaß: 55.5 x 45.4 cm
Art Gallery of Ontario, Toronto, Canada

Das Dienstmädchen, c.1918 von Modigliani | Gemälde-Reproduktion

Das Dienstmädchen c.1918

Ölgemälde
$1149
Leinwand Kunstdruck
$50.29
SKU: MOA-4652
Amedeo Modigliani
Originalmaß: 152.4 x 61 cm
Albright-Knox Art Gallery, Buffalo, USA

Ein Mann, 1916 von Modigliani | Gemälde-Reproduktion

Ein Mann 1916

Ölgemälde
$417
Leinwand Kunstdruck
$50.29
SKU: MOA-4653
Amedeo Modigliani
Originalmaß: 46 x 38 cm
Detroit Institute of Arts, Michigan, USA

Junge in kurzen Hosen, c.1918 von Modigliani | Gemälde-Reproduktion

Junge in kurzen Hosen c.1918

Ölgemälde
$844
Leinwand Kunstdruck
$50.29
SKU: MOA-4654
Amedeo Modigliani
Originalmaß: 99.7 x 64.7 cm
Dallas Museum of Art, Texas, USA

Portrait einer jungen Frau, c.1916/19 von Modigliani | Gemälde-Reproduktion

Portrait einer jungen Frau c.1916/19

Ölgemälde
$622
Leinwand Kunstdruck
$57.93
SKU: MOA-4655
Amedeo Modigliani
Originalmaß: 65.7 x 50.2 cm
Dallas Museum of Art, Texas, USA

Top